Bernd Marin
 
Bernd Marin



Position
Executive Director.

Contact details
European Centre for Social Welfare Policy and Research, Berggasse 17, A-1090 Wien
Tel: +43-1-319 45 05-0 / or ext. 13/14
Fax: +43-1-319 4505-19
Email: Marin
Assistant to the Executive Director: Werner Guenter Bregar

Prof. Dr. Bernd Marin, born in Vienna in 1948, is Executive Director of the European Centre for Social Welfare Policy and Research, affiliated to the United Nations, in Vienna (ECV) since 1988. From 1984 to 1988 he was Professor of Comparative Political and Social Research at the European University Institute (EUI), the EU University in Florence, where he was also Head of the Department of Political and Social Sciences (1986 - 1987).

After studies of social sciences at the University of Vienna and a post-graduate training at the Institute for Advanced Studies in Vienna, he became Research Fellow and later Deputy Director of the Institute for Conflict Research in Vienna from 1975 to 1984. In this period he also completed his Habilitation in Linz and carried-out post-doctoral research at Harvard University (1978/79), a visiting professorship (Warsaw 1981) and several visiting lectures across Europe. Since 1972 he taught sociology, political science, government and socio-economics in various Austrian universities (University of Vienna, Vienna University of Economics and Business (WU), and the universities in Linz and Innsbruck).

Since 1981, Prof. Marin lectured in universities in Europe and overseas, i.a. Harvard, M.I.T, Columbia, New York University (NYU), New School of Social Research, New York, City University of New York (CUNY), Cornell University, Berkeley, University of California Los Angeles (UCLA), Montréal, Budapest, Moscow, Roskilde, Barcelona, Amsterdam, Kent, Bielefeld, Paris (Institut d’Études Politiques, Sciences Po) and Tokyo, and was Visiting Professor in Zürich, Warsaw, Florence, and Innsbruck. More recently, in 2010 to 2013 he was Profesor Visitante por el Instituto Universitario de Ciencias de la Salud, Fundación H.A. Barceló, Faculdad de Medicina, Buenos Aires, Visiting Professor of Social Policy at the European Forum (jointly run by the Social Sciences, Humanities and Law Faculties) of the Hebrew University in Jerusalem, Lecturer at the MCTC of Mashav in Haifa, and Visiting Professor at the Universidad Complutense in Madrid.

He also worked with and lectured in research centres outside universities, among others at Tavistock Institute London, LABOS Rome, SISWO Amsterdam, NIZW Utrecht, STAKES Helsinki, IMSERSO Madrid, IIASA Laxenburg, IWM, Vienna, the Institute for Advanced Studies (IHS), Vienna, at the Management Institute of the Wissenschafts-zentrum für Sozialforschung (WZB), Berlin, at the Max-Planck Institut für Sozialwissen-schaften (Starnberg) and the Max-Planck Institut für Gesellschaftsforschung (MPIG, Cologne), at the Deutsche Zentrum für Altersfragen (DZA) Berlin, at the L’École Nationale d’Administration (ENA), the Centre de Sociologie des Organisations (C.S.O./CNRS) and at the Maison de Sciences de l’Homme, all Paris.

Prof. Marin has served as an expert and policy advisor to various governments, international, inter-governmental and non-governmental organizations, to business and management, to voluntary and interest organizations, chambers of commerce and trade unions, and has been co-operating with institutions such as The World Bank, OECD, WHO, ILO, ISSA, the Commission of the European Communities, the Council of Europe, EBRD, ISSC, ICSW, etc. He was responsible for the scientific background report (Welfare in a Civil Society) to the All-European Conference of Ministers Responsible for Social Affairs in Bratislava in 1993, involved in the preparation of the World Summit for Social Development (WSSD) in Copenhagen 1995, and the WSSD follow-up on a European Regional level Innovative Employment Initiatives in 1998 in Vienna.

Since 2001, he served as a rapporteur in preparing the Madrid International Plan of Action on Ageing (MIPAA) for the Second World Assembly on Ageing (WAA-II, Madrid 2002) and its UN-European Regional Implementation Strategy (RIS) at the UNECE Ministerial Conferences on Ageing (MiCA) Berlin 2002, León 2007 and Vienna 2012. Since 2004 he guides the RIS monitoring process Mainstreaming Ageing: Indicators to Monitor Implementation (MA:IMI) together with the UN Economic Commission for Europe (UN-ECE), currently within the framework of a Memorandum of Understanding till 2014. In of the context of the International Year of Active Ageing and Intergenerational Solidarity 2012, the Active Ageing Index (AAI) was developed on behalf of the EU Commission and UNECE by the European Centre.

Prof. Marin was member of pension reform commissions in Austria, in 2009 Founding Member, Member of the Executive Board (2009-2013) and Member at the Scientific Advisory Board (since 2013) of the Austrian Intredisciplinary Platform on Ageing (ÖPIA), since 2010 Head of the Advisory Council of SeneCura, 2012-2015 Member of the Commission on Finance and Global Economic Development at the Austrian Academy of Sciences, since 2013 Member of the UNECE Task Force on Ageing-related Statistics of the Conference of European Statisticians.

In 1979, Bernd Marin transformed the Journal für angewandte Sozialforschung, established by Paul F. Lazarsfeld in 1961, into the Journal für Sozialforschung, which developed for many years into one of the most widely circulated social science journals in German speaking countries, and which he served as an Editor from 1979 till 1996. He is also a public speaker and contributor to civic debates in newspapers and magazines, radio and TV, apart from being an author of social science publications in many languages, of far over hundred publications in scientific journals and contributions to collected volumes, and more than twenty monographs and edited books, including
  • Welfare in an Idle Society? Reinventing Retirement, Work, Wealth, Health, and Welfare
    read more
  • Facts and Figures on Healthy Ageing and Long-Term Care. Europe and North America (with Katrin Gasior, Manfred Huber, Giovanni Lamura, Orsolya Lelkes, Ricardo Rodrigues, Andrea Schmidt, Eszter Zólyomi), 2012
  • Women's Work and Pensions: What is Good, What is Best? Designing Gender-Sensitive Arrangements (Ed. with Eszter Zólyomi), 2010
    read more
  • Facts and Figures on Long-Term Care. Europe and North America (with Manfred Huber, Ricardo Rodrigues, Frédérique Hoffmann, Katrin Gasior), 2009
    read more
  • Mainstreaming Ageing. Indicators To Monitor Sustainable Policies (Ed. with Asghar Zaidi), 2007
    read more
  • Transforming Disability Welfare Policies. Towards Work and Equal Opportunities, (Ed. with Christopher Prinz and Monika Queisser), 2004
    read more
  • Facts and Figures on Disability Welfare (with C. Prinz), 2003
    read more
  • Innovative Employment Initiatives (Ed. with Dennis Snower and Danièle Meulders), 2000
    read more
  • Antisemitismus ohne Antisemiten. Autoritäre Vorurteile und Feindbilder, 2000
    read more
  • Pensionsreformen. Nachhaltiger Sozialumbau am Beispiel Österreichs, (with C. Prinz, 2nd edition), 1999
    read more
  • Managing AIDS: Organizational Responses in Six European Countries (Ed. with P. Kenis), 1997
    read more
  • Die Zukunft des Alterns. Sozialpolitik für das Dritte Lebensalter (Ed. with A. Evers and K. Leichsenring), 1994
    read more
  • Welfare in a Civil Society (main author), 1993
    read more
  • Policy Networks. Empirical Evidence and Theoretical Considerations (Ed. with Renate Mayntz), 1991
    read more
  • Generalized Political Exchange. Antagonistic Cooperation and Integrated Policy Circuits (Ed.), 1990
    read more
  • Governance and Generalized Exchange. Self-Organizing Policy Networks in Action (Ed.), 1990
    read more
  • Verfall und Erneuerung im Bauwesen (Ed.), 1987
    read more
  • Unternehmerorganisationen im Verbändestaat, Bd.I, 1986
    read more
  • Antisemitismus in Österreich. Sozialhistorische und soziologische Studien (with J. Bunzl), 1983
  • Die Paritätische Kommission. Aufgeklärter Technokorporatismus in Österreich, 1982
    read more
  • Wachstumskrisen in Österreich? Bd.I: Grundlagen (with M.Wagner), 1979
    read more
  • Wachstumskrisen in Österreich? Bd.II: Szenarios (Ed.), 1979
    read more
  • Politische Organisation sozialwissenschaftlicher Forschungsarbeit, 1978
Prof. Marin is a comparative social scientist working on the transformations of modern welfare societies and social security systems and their sustainability, more recently on innovative employment initiatives, health, care and disability policies, mainstreaming ageing into economic and social policies, and pension reforms. Apart from pension schemes, he empirically analysed knowledge production and economic policy-making, interest organizations, business associations and industrial labour relations. Regarding the future of work and social policies, he focused on changes and innovations in labour markets and social insurance / protection, in operating and working times, job-creation, flexible lifetiming, and their implications for inter-generational and gender relations. In social theory, he worked on (corporate, intermediary and societal) governance, systems of self-regulation, co-operative change management, policy networks, generalized political exchange, and on optimizing the welfare-mix and societal activation as prerequesites of sustainable wealth, health, welfare and well-being.

He communicates in German, English, French and Italian.

Retirement Age Workshop at Tel Aviv University:
Presentation from Bernd Marin
Age Inflation and Lifetime Indexing. Rethinking and Remeasuring Retirement in Rejuvenating

Recent Radio & TV:
Luxuspensionen - ATV aktuell (12.06.2014, ab Minute 3:50)
Work-Life Balance - ZIB Magazin (14.01.2014)
Weg mit Begünstigungen für Frühpensionen - ZIB 1 (3.11.2013)
Die Pensionsfalle – zahlen die Jungen die Zeche? - ORF Im Zentrum (3.11.2013)
Über die Zukunft des Pensionssystems - Radio Ö1 (30.10.2013)
Bettelarm in den Lebensabend – wer glaubt noch an die sichere Pension? - ATV Am Punkt (30.10.2013)
Pensionssystem droht Kollaps - ATV Aktuell (25.10.2013)
Zu früh in Pension - ATV Aktuell (25.10.2013)
Prognose für Pensionen - ORF ZIB 17 (25.10.2013)
Gutachten von Pensionskommission - ORF ZIB 1 (25.10.2013)
Problem Frühpension - ORF ZIB 2 (25.10.2013)
Macht Erfolg träge? - Bayrischer Rundfunk (02.10.2013)
Wie meistern wir die Veränderungen der künftigen Arbeitswelt? - Tirol 2030 (26.06.2013)
Wahlkampfthema Pensionen - ORF ZIB (17.09.2013)
Frauenpensionsalter: Experten drängen - Ö1 (21.08.2013)
Vom Pensionsparadies zur Pensionshölle - ATV "Am Punkt"
Beitrag zur Pensionsreform - ORF ZIB
Vom Besserwissen und Bessermachen - Modell Zukunft Steiermark
Schmerztherapie für unser Pflegesystem - Steiermark 1-Magazin
Für Österreich - Interview mit Bernd Marin - Salzburger Nachrichten
Bernd Marin: Frauenpensionen über den Heiratsmarkt - ORF ZIB2
Neuregelung der Invaliditätspensionen - ZIB 13 (24. Juli 2012)
Kommentar von Bernd Marin zur Neuregelung der Invaliditätspensionen - ZIB 13 (24. Juli 2012)
Täglich Oberösterreich - Tiefgreifende Reformen (12. Juni 2012)
Sind die sozialdemokratischen Werte noch zeitgemäß? (Teil 1 - Teil 2) - Puls4 Pro & Contra (30. April 2012)
Weniger arbeiten ums gleiche Geld – können wir uns das leisten? - ATV - Am Punkt (25. April 2012)
Sparpaket auf Kosten der künftigen Generationen? - Puls 4 Pro & Contra (13. Februar 2012)
Bernd Marin zum Sparpaket - ORF Konkret (13. Februar 2012)
Bernd Marin zum Sparpaket - Ö1 Sonntagsjournal (12. Februar 2012)
"Vertreibung aus dem Rentnerparadies" - Club 2 (8. Februar 2012)
Bernd Marin in der "Zeit im Bild" (8. Februar 2012)
Im Zentrum: "Der Schwindel mit den Frühpensionen" (30. Oktober 2011)
Ö1 Mittagsjournal - Marin für "Golden Handshake"-Steuer
Hören Sie einen Auszug aus der Ö1 Sendung "Radiokolleg – Nach der Pensionierung" zum Thema "Perspektiven für die 3. Lebensphase (Teil 2)", Gestaltung von Johannes Kaup vom Dienstag, 12. Juli 2011 um 09.05 Uhr in oe1.ORF.at
Hören Sie einen Auszug aus der Ö1 Sendung "Radiokolleg – Nach der Pensionierung" zum Thema "Perspektiven für die 3. Lebensphase (Teil 4)", Gestaltung von Johannes Kaup vom Donnerstag, 14. Juli 2011 um 09.05 Uhr in oe1.ORF.at
Dada-Dada.tv: "Parasit", Kritik am "Schmarotzer"-Diskurs (11. Juni 2011)
ATV "Am Punkt" - "Mehr Urlaub für alle – können wir uns das leisten?" (8. Juni 2011)
ECO-Spezial: Die Zukunft unserer Pension (5. Mai 2011)
ORF-Report: Teure Hacklerpension (11. Jänner 2011)
ISSA World-Forum (29. November 2010) Part 1, Part 2
ServusTV Journal (10. November 2010)
Puls4 - Talk of Town: Pensionen: Geld-Bonus für längeres Arbeiten? (9. November 2010)
Ö1 Morgenjournal (9. November 2010)
ATV "Am Punkt" - "Jung gegen Alt - schürt das Sparpaket den Generationenkonflikt?" Teil1 - Teil2 - Teil3 (3. November 2010)
Im Zentrum: "Rentnerparadies" (3. Oktober 2010)
Pensions-Interview ZIB Bernd Marin (23. September 2010)
ORF Report: Pension wider Willen (6. Juli 2010)
Im Zentrum: "Vertreibung aus dem Paradies - Länger arbeiten - weniger Pension" (20. Juni 2010)
ATV "Am Punkt" - "Pensionistenparadies Österreich" (28. Oktober 2009)
Ö1 Saldo Sommergespräch - "Pensionen-sind die Systeme noch sicher?" (14. August 2009)

Further Appearances:
Anstieg bei Pflegekosten bleibt verkraftbar - Der Standard (23. September 2014)
Anstieg bei Pflegekosten bleibt verkraftbar - Newswalk (23. September 2014)
Schieflage zwischen alt und jung - Die Furche (21. August 2014)
Pressekonferenz mit Bernd Marin - Medienecho (April 2014)
FONDS professionell: Interview mit Bernd Marin (Jänner 2014)
Raiffeisen Kompakt: Pensionskonto und Pensionsvorsorge (Jänner 2014)
Die Wirtschaft: Länger Arbeiten (Februar 2014)
Good News: Umbauen, nicht abbauen! (Jänner 2014)
Die ganze Woche: Frauen sollen länger arbeiten (2. Dezember 2013)
Profil: Neidreflexe (18. November 2013)
Versicherungsjournal: 31 mal Know-How für unabhängige Berater (4. September 2013)
Interview Netzwerk Humanresourcen HR-Tagung 12 (26. September 2012)
Konferenz "Jugendwahn und Altersangst"

Article: Österreich:
Arbeit und soziale Sicherheit (26. Oktober 2013)

Article: Kleine Zeitung:
So groß wie Loch bei Hypo (1. Mai 2014)
Weckruf an die neue Regierung (5. Oktober 2013)
Mehr Senioren als Kinder (3. Oktober 2013)
Die Pensionslüge - Bernd Marin: "Alle leiden unter dem Stillstand" (15. September 2013)
Arbeiten bis 70 (9. Februar 2012)
Experten sehen Pensions-Maßnahmen positiv (12. Februar 2012)

Article: Ökonomenstimme:
Nachhaltige Pensionsreform mit Beitragskonten (21. Dezember 2012)

Article: Medical Tribune:
Länger gesund arbeiten (2. Mai 2012)

Article: Tiroler Tageszeitung:
Interview zu "Bevölkerungsprognose 2011-2060" (11. Oktober 2012)
Falsche Ansätze bei Pensionen (11. Februar 2012)

Article: die wirtschaft:
Diesmal zum Thema: Länger arbeiten (Januray 2014)
Gewohnheitsrecht in Richtung Abgrund (December 2011)

Columns in Format, Wien:
Die Gier der Luxusrentner (8.11.2013)
Die Uhr für die Vorsorge tickt
Pensionistensteuer scheint "unausweichlich" (18.08.2013)
Pensionsschock (13.12.2011)
Hochschaubahn mit unzuverlässigen Bremsen (19.12.2008)
Mehr Kinder, ja natürlich! (31.03.2006)

Article: Wiener Wirtschaft:
Wir sind viel gewohnt, nur nicht die Stille (2. März 2012)

Kärntner Wirtschaft
Das Thema Vorsorge lässt die Österreicher nicht kalt (24. Februar 2012)

Vorarlberger Nachrichten
Pensionen: Privilegien geschützt (13. Juni 2014)
Pensions-Interview (18. Juli 2011)

Neue Vorarlberger Tageszeitung
Etikettenschwindel bei den Luxuspensionen (11. Mai 2014)
Zur Zukunft der Pensionen (17. Juni 2012)

Kärntner Zeitung "Sonntag"
Es hat keine Zukunft, 30 Jahre im "Hotel Mama" zu leben (12. Mai 2013)

Vorarlberger Nachrichten
Pensions-Interview (18. Juli 2011)

Neue Vorarlberger Tageszeitung
Zur Zukunft der Pensionen (17. Juni 2012)

Kurier
Wo kommt das Geld für die Pflege her? (12. Oktober 2014)
Land der Methusalems (11. August 2014)
Versteckte Paradiese (27. Juli 2014)
Hohe Zuschüsse für ausgewählte Pensionisten (14. September 2013)
Krise machte Druck bei Pensionen (22. Juli 2013)
Privilegien: Wer jetzt noch hohe Pensionen bekommt (15. Oktober 2012)
Ruinöse Pensionsversprechen (17. September 2012)
Frühpension komplett abschaffen (25. Februar 2012)
Wer Mitarbeiter in Frühpension mobbt, soll Kosten dafür tragen (23. April 2012)
Abfertigung Neu - Enttäuschung über kleinen Ertrag (27. Februar 2012)
Nachgefragt: Frühpension komplett abschaffen (25. Februar 2012)
Article with Bernd Marin: Staatsschulden-Chef rügt die Regierung: 'falsches Signal' (12. Dezember 2011)
Pensions-Meldung (17. Juli 2011)

Akteursnetzwerk Nachhaltiges Österreich und BMWFJ: 15. Round Table Nachhaltiges Österreich (12.–13. November 2009)
"Herausforderung Demografie: Den gesellschaftlichen Wandel zukunftsfähig gestalten"

Veranstaltung zu Pflege- und Betreuungsnotstand
Bernd Marin bei Vorstellung eines Pilotprojektes

Columns in DIE PRESSE, Wien:
Schlechte Zeiten für Pensionsmillionäre (13. Juni 2014)
Spanien koppelt Pension an Lebenserwartung (03. September 2013)
Versachlichung der Pensionsdebatte statt "Expertenhetze" (12. Oktober 2012)
Pensionsalter "unbedingt" anheben (8. Februar 2012)
Wir Zwangsarbeiter (11. August 2011)
Interview mit Bernd Marin "Diese kollektive Dummheit ist verblüffend" (27./28. Juni 2011)
Verbesserungs-, Verschlechterungs- oder Stabilisierungs-Automatik? (25. Juni 2008)
Sicherheitsgurte für Pensionsrowdys (7./8. Juni 2008)

Wirtschaftsverlag: "Jetzt österreicht's!" (26. Oktober 2010)
Debatte ansehen

Column in DER FALTER (39/2010, 29.9.2010) (and unpublished original columns on Vienna and its social monitoring), Wien:
Wie gut ist Wien? (DER FALTER Nr. 39/2010, p. 14 )
Wien traut sich was (zu)
Städte-Ranking
Wie gut/schwach ist Wien?

Columns in Die Kleine Zeitung, Graz:
Krisen überleben (13. November 2009)
Gestärkt aus Krisen (23. Oktober 2009)
"Die Alten", nichts als Alte (1. August 2009)
"Alte Weiber, alte Säcke" (25. Juli 2009)
Pensions-Unglücks-Formeln (4. Juli 2008)

Columns in Salzburger Nachrichten, Salzburg:
Für sichere Pensionen braucht es noch einiges (5. September 2013)
"Als ich klein war..." (22. November 2008)
Männer und Frauen in der Welt von gestern (19. August 2008)

Column in Wirtschafts-Magazin DIE KRONE, Wien:
Tsunami-Gefahr Pensionslasten! (3. Juni 2011)

Columns in Wiener Zeitung, Wien:
"Ich werde sicher verunglücken" (20. Juni 2013) Zivildienst auch für Frauen (22. January 2013)
Eine unheilige Allianz (10. April 2012)
Sehen was keiner sieht (14. November 2009)

Columns in DER STANDARD, Wien:
Sonderpensionen: Eine Posse in - vorerst - 8 Akten (12. Juni 2014)
Kritik an Teilpension: Statt Einsparung nur "Ergebniskosmetik" (7. Jänner 2014)
Lumpenbourgeoisie (7./8./9. Dezember 2012)
"Schmarotzer"-Diskurse (10./11. November 2012)
Wider die Reformblockierer im Pensionsstreit (18. Oktober 2012)
Der "Parasiten"-Komplex (13. Oktober 2012)
Article: Auf der Suche nach dem Glück im Alter (15./16. September 2012)
Altersbuntheit (15. September 2012)
Keine befristete Invalidität (18. August 2012)
Wer "hat sich zum Kasperl gemacht"? (21. Juli 2012)
Aktiv Altern - Der österreichische Weg (23./24. Juni 2012)
Neue Arbeitszeit-Zeiten (26. / 27. / 28. Mai 2012)
Ein neuer Wohlfahrts-Mix? (28. / 29. April 2012)
Goldene Zeiten und Altersinflation (31. März / 1.April 2012)
Land der Hämmer, zukunftsreich? (3. März 2012)
Gesundsparen (4. Februar 2012)
Mehr Gesundheit für unser Geld, bitte (1. Februar 2012)
Österreich 1995-2012 (7. Jänner 2012)
Kranke Seelen (10. Dezember 2011)
Article "Pönalen für Pensionisten" (29. November 2011)
Article "Frauenpension: Antrittsalter entzweit Koalition" with Bernd Marin (24. November 2011)
Kein "Schwindel mit der Frühpension" (12. November 2011)
"Weltmeister" und "Horrorzahlen" (15. Oktober 2011)
Yes we could... (24. September 2011)
Wolfgang Wöss - "Wie rechnen Pensionsexperten?" (31. August 2011), Entgegnung von Bernd Marin - Wie denken und rechnen „Mathematiker“? (3. September 2011)
Sechs Urlaubswochen (20. August 2011)
Kindergartensperren (23. Juli 2011)
Und sie bewegt sich doch...? (19. Juli 2011)
„Wir schulden nichts“ (25./26. Juni 2011)
„LIFE“ is Life? (28. Mai 2011)
„Des Ano“: Unglück durch Wohlfühlpolitik (30. April 2011)
Der „Gaga-Faktor“: Geistiger Vorruhestand (2. April 2011)
Aktive Senioren (26. Februar 2011)
SOS Quotenmänner! (15. Februar 2011)
Rating-Meinungshandel (1. Februar 2011)
Klassekanzler Kreisky (18. Jänner 2011)
Märchenonkel (4. Jänner 2011)
"Mildtätigkeit" - alt und neu (21. Dezember 2010)
Inaktivitätsatrophie (7. Dezember 2010)
Spart's was Gscheits! (23. November 2010)
Kassa-Sturz? (9. November 2010)
Keine kollektive Schuldvermutung (19. Oktober 2010)
"Schlechtachten" (5. Oktober 2010)
"Fahrendes Volk" - und Volksverhetzer (21. September 2010)
Frailty - "Altersschwäche" (7. September 2010)
Leiden der Reichen (10. August 2010)
Wir sind Kaiser (27. Juli 2010)
Unsere armen Reichen (13. Juli 2010)
Krisenrisken bis 2029 (15. Juni 2010)
Welt-Krisis nach 2012 ? (1. Juni 2010)
Nach dem Staatsbankrott (18. Mai 2010)
Wir Hellenen? (4. Mai 2010)
Sarkozy's Sarkophag? (20. April 2010)
„Mutterschaftskapital" (7. April 2010)
Stirbt Russland aus? (23. März 2010)
„Wintermärchen"? (9. März 2010)
„Snowmageddon"? (23. Februar 2010)
Killerhundpromenieren (9. Februar 2010)
Wiederkehr der Gebärpolitik (26. Jänner 2010)
„Hackler“-Bonus neu (12. Jänner 2010)
Kampfhundhälterei: Wien muss Züri werden! (29. Dezember 2009)
Lob der Kanzelreden (15. Dezember 2009)
„Sozialmarkt“-Wirtschaft (24. November 2009)
SPD-Renten-Tragödie: "Münte" 2004-2009 (10. November 2009)
Nix als Kontenwahrheit (27. Oktober 2009)
Keine Willfährigkeit und Bittstellerei, bitte! (13. Oktober 2009)
Fair verteilen - lernen (29. September 2009)
Verteilen statt Vernichten (15. September 2009)
Profilierungs-Stürmer (1. September 2009)
2 x 9.9.1999 (18. August 2009)
Unvermögens-Steuern (4. August 2009)
Tax the „Golden Sacks" (21. Juli 2009)
Gladiatorenzirkus (7. Juli 2009)
Krisengewinnler (23. Juni 2009)
351.923 € Wochenlohn? (9. Juni 2009)
0,001% Mittelstand? (26. Mai 2009)
„Reich sein mit Klasse“ (13. Mai 2009)
Arbeitslos nach 1929 (29. April 2009)
2009 ist nicht 1929 (15. April 2009)
Wohlfahrtskapitalismus? (1. April 2009)
Obamas Steuerpolitik (18. März 2009)
Obamas "Stinker"? (4. März 2009)
Richten in eigener Sache (18. Februar 2009)
Menschenhandel (4. Februar 2009)
Marktgendarmen? (21. Januar 2009)
Heiß, kalt, heißkalt, das Krisenjahr 2009 (7. Januar 2009)
Piano, piano! (24. Dezember 2008)
Tomandl gegen Österreich (10. Dezember 2008)
Yes, we can´t? (26. November 2008)
Pensionsexpertenpensionen (12. November 2008)
„Tötet ihn“ Der Fall des T.T. (31. Oktober 2008)
Kein Asyl mehr bei den Grünen? (22. Oktober 2008)
Grüner Salto mortale (15. Oktober 2008)
Es reichte: Die Qual 08 (1. Oktober 2008)
Kein Herz für wen? (17. September 2008)
Ohne Zuwanderer keine "Kulturdelikte“? (3. September 2008)
"Pupperl, geh was kochen" (20. August 2008)
„Als ich jung war...“ (6. August 2008)
Altersteilzeit (23. Juli 2008)
1 : 0 für Deutschland? (9. Juli 2008)
Glücklich länger leben (25. Juni 2008)
Oscar-Glück gehabt (11. Juni 2008)
Arbeit, Zeit, Geld... (28. Mai 2008)
Wandel der Leitwerte (14. Mai 2008)
Ist Arbeit „alles, was keinen Spaß macht“? (30. April 2008)
Oportunidadesâ: Lernen von Tepotzlan & Toluca (16. April 2008)
"Zu Tode gefürchtet..." (2. April 2008)
Bonus für Raucher (19. März 2008)
"Kollektive Pensionsneurose" (12. März 2008)
Doppelte Diskriminierung (5. März 2008)
Ist Ashdod anders? (20. Februar 2008)
Katzenjammer (6. Februar 2008)
Schwamm, wo drüber? (23. Januar 2008)
Mainstreaming Ageing (9. Januar 2008)
Working Tax Credits (19. Dezember 2007)
Was Frauen (nicht) nützt (5. Dezember 2007)
Liebe Elterngeneration (21. November 2007)
"Hackler"-Packler (24. Oktober 2007)
Pensionistenpreisindex (10. Oktober 2007)
Pensionsautomatik? (26. September 2007)
Recht statt Gnade (12. September 2007)
Sozialhilfe - nein danke? (29. August 2007)
Elterngeld statt Papamonat (8. August 2007)
"Sozialverzicht" (25. Juli 2007)
Steuergutschriften: EITC, WTC, CTC (11. Juli 2007)
"Kulturminimum" (25. Juni 2007)
...nichts mehr "heilig"?" (15. Juni 2007)
3,48 € pro Pflegestunde (10. Juni 2007)
Junge Killer (21. Mai 2007)
Lernen von Ashdod? (7. Mai 2007)
Sozialinnovation Steuergutschriften (22. April 2007)
Tod & Sterben heute (2. April 2007)
Pflegevorsorge 1993 - 2007 (19. März 2007)
Leistbar? Und Fair? (4. März 2007)
Täglich 7 Stunden länger leben (19. Februar 2007)
Kleine Pensions-Koalition (5. Februar 2007)
Zornig, cool oder dumm? Offene Replik auf Gerhard Mangott (29. Januar 2007)
Atom-Mullahboykott (22. Januar 2007)
Teheran - Paris - Wien (8. Januar 2007)
Weltklasse Mindestsicherung (18. Dezember 2006)
Grosse Pensions-Koalition? (4. Dezember 2006)
Jünger durch langes Leben (19.November 2006)
Lebenswert sterben (5. November 2006)
Frauen pflegen Frauen (22. Oktober 2006)
Drei Pflegelücken (8. Oktober 2006)
Pflege Letal Legal (26. September 2006)
"What the World Wants" (11. September 2006)
„Bis 100 wie 20“? Langlebigkeits-Weltmeister (28. August 2006)
Sozial-Weltmeister? (14. August 2006)
Ungelebtes Leben? (31. Juli 2006)
Versorger Österreich AG (17. Juli 2006)
Welches Europa? (19. Juni 2006)
Kein Recht auf Faulheit? (30. Mai 2006)
"Geile Todsünden?" (15. Mai 2006)
Jugendrevolten 2006: Déja vu? (24. April 2006)
Fiskus und Alterung (3. April 2006)
Kein "europäisches Sozialmodell"? (20. März 2006)
Kinderbetreuung - Ist da jemand? (6. März 2006)
Entwicklungsprobleme (1. März 2006)
Nobelpreisträger in Nahost (22. Februar 2006)
Ägypten wächst weiter (15. Februar 2006)
Am Beispiel Ägyptens (8. Februar 2006)
Bevölkerungskollaps? (1. Februar 2006)
Stirbt Europa aus? (25. Januar 2006)
Bevölkerungsbalance? (18. Januar 2006)
"Horror-Szenarios?" (11. Januar 2006)
Irren ist - wissenschaftlich (4. Januar 2006)
6,5 Milliarden Menschen (29. Dezember 2005)
Traumberufe II (21. Dezember 2005)
Traumberufe (14. Dezember 2005)
Generalstreiks für Frühpension? (7/8. Dezember 2005)

Peter Drucker:
Peter F. Drucker Centennial (pdf in English)
Peter F. Drucker Centennial (pdf in German)
Peter F. Drucker Centennial (pdf in French)
Peter F. Drucker Centennial
Downloads
CV Bernd Marin short DE
pdf, 98 KB, 2013-06-11